Mit IT-Strategieberatung zur zukunftsfähigen Systemlandschaft

Im Rahmen der IT-Strategieberatung werden die neue IT-Architektur, das bevorzugte Automatisierungskonzept sowie die zukünftigen Logistikprozesse erarbeitet.

Unser Leistungsportfolio beinhaltet u.a.:

  • IT-Architektur für die Lagerverwaltung und Produktionssteuerung
  • Prozessanalyse und –optimierung (z.B. papierlose Prozesse, Electronic Batch Recording)
  • Produktauswahl (Lagerverwaltungssystem, MES, BDE; SAP / Non-SAP)
  • Modernisierung und Restrukturierung von Logistikanlagen und Produktionssteuerungssystemen

Nach Abschluss der Strategieberatung können bspw. folgende Fragen beantwortet werden:

  • SAP-basierende oder Non-SAP-Lösungen wie MS Dynamics, Infor, Oracle oder proAlpha?
  • SAP ECC- oder SAP S/4HANA-Umgebung?
  • Cloud-basierte, zentrale oder dezentrale Systemlandschaft?
  • Materialflusssteuerung integriert oder dezentral?
  • beleglose Prozesse mit MDE-Terminal, Pick-by-Vision usw.

Ablauf IT-Strategie- und Projektmanagement

1. IT-Strategieberatung
2. IT-Konzeptplanung
3. IT-Ausschreibung und Vergabe
4. IT-Realisierungsbegleitung
5. Go-Live & Ramp-Up Management

Vorgehensweise

Wir stellen die grundsätzlichen Varianten vor und vergleichen diese anhand von Entscheidungskriterien wie

  • funktionale Aspekte
  • Leistungskriterien (Mengengerüste)
  • strategische Gesichtspunkte
  • personelle Aspekte (interne und externe Ressourcen)
  • Umsetzungszeitraum
  • Unternehmensstruktur
  • IT-Systemlandschaft
  • Kosten in Projekt und Betrieb

Auf dieser Basis erfolgen die Bewertung der unterschiedlichen Alternativen und die Abgabe einer Empfehlung durch io-DigitalSolutions.

Analyse Ist-Zustand

Die Entwicklung der zukünftigen IT-Prozesse und Funktionsbereiche basiert auf einer sorgfältigen Analyse des Ist-Zustands. Wir bieten:

  • Erfassung, Strukturierung und Analyse der für das Lagerverwaltungssystem und die Materialflusssteuerung relevanten Prozesse, Funktionsbereiche und IT-Strukturen
  • Analyse von Schwachpunkten und Identifizierung von Optimierungspotentialen
  • Erarbeitung der künftigen Soll-Prozesse, –Bereiche und -Strukturen basierend auf den Informationen der Bereiche Logistik und IT
  • Erarbeitung von Konzepten für die Automatisierung und den Einsatz belegloser Techniken wie Datenfunkterminals, Pick-by-Vision, Pick-by-Voice oder Pick-by-Light

Wir betrachten dabei alle relevanten Hauptprozesse End-2-End wie

  • Wareneingang
  • Beschaffungsprozess ERP-Prozess, Transportmanagement, Dock Appointment, Yard Management, Warenannahme und -eingang, Einlagerstrategie
  • Warenausgang
  • Belieferungsprozess ERP-Prozess, Auftragsbearbeitung, Auslagerung, Kommissionierung, Konsolidierung, Verpacken, Transportplanung und Verladung
  • Innerbetriebliche Prozesse
  • Inventur, Nachschub, Qualitätssicherung, Lagerbewirtschaftung

Kontaktieren Sie uns 

Ansprechpartner SAP: Martin Bitz
Martin Bitz Mitglied der Geschäftsleitung Tel.: +49 6221 379-700

 

Sebastian Molle Senior Consultant Tel.: +49 6221 379-700